Findlingsgarten Seddiner See

NEUES AUS DEM FINDLINGSGARTEN

Das 17. Frühjahrsfest im Findlingsgarten -

ein voller Erfolg

Bereits 14 Tage vor dem Frühjahrfest hatten 25 Vereinsmitglieder und Freunde des Findlingsgartenvereins „Seddiner See e.V.“ sich zum Frühahrsputz getroffen und fleißig Hand angelegt. Es konnten die Wege weiter gesäubert sowie die erste Grasmahd erledigt werden. Auch die Brombeerhecke wurde wieder gestutzt und für die Profi – und Hobbypflücker vorbereitet. Natürlich durften nach getaner Arbeit  Bratwürste und alkoholfreies Bier nicht fehlen!

So war das Frühjahrsfest gut vorbereitet und es mussten eigentlich nur das Wetter funktionieren und uns die Besucher die Treue halten. Und dieses Mal hat wirklich alles geklappt: wunderbares Aprilwetter, recht viele interessierte Besucher aus nah und fern sowie unsere dankbaren Stammgäste mit vielen Wünschen nach schön geschliffenen Findlingen. Das war nicht von ungefähr bei den vielen Veranstaltungen im Brandenburger Umland, z.B. dem Blütenfest in Werder.

Traditionsgemäß hatte sich zu den beiden Steinmetzen der Steinmetz GmbH Beelitz (Herr Geschäftsführer Fischer unterstützte uns wieder) die fleißige Säge- und Bohrgruppe aus Mitgliedern und Freunden unseres Vereins gesellt. Was gesägt wurde musste geschliffen und poliert werden; es war ein tüchtiger Andrang an den Geräten und wohl der Eine oder Andere musste ein Teil seiner Schleifwünsche auf das Herbstfest (Ende September) verschieben.

Viele Besucher interessierten sich auch dieses Mal wieder für die vielen geschliffenen Mineralien und Gesteine sowie die Souvenirs aus Mineralien und Gesteinen. Viele ausgewählte kleine und große Findlinge mit Frühlingsblühern verziert bereicherten die bereicherten die Verkaufsstände.

Auch die kulturelle und lukullische Umrahmung des Frühjahrsfestes konnte sich blicken lassen: Die vereinseigne Musikdarbietung durch unser Mitglied Helmut Lippold war ebenso überzeugend wie das gut gehende Catering einer fleißigen Kellnerschaft aus Mitgliedern und Freunden unseres Vereins.

Zum zweiten Mal haben wir auch einen kleinen Trödelmarkt veranstaltet zum Wohle des Vereins. Es sollte auch ein Test für einen solchen Markt zu unserem Herbstfest sein, zu dem wir dann auch „Trödler“ aus dem Land Brandenburg einladen wollen.

Also insgesamt ein schöner Erfolg; aber eben nicht möglich, ohne eine fleißige und sachkundige Vorbereitung durch unsere Mitglieder und die vielen Freunde und Sponsoren unseres Vereins. Allen gilt deshalb unser Dank.

Es stehen weitere Veranstaltungen in diesem Jahre noch bevor, die wir gemeinsam mit der Kulturscheune Kähnsdorf durchführen werden:

Am 22.Juni 18:00 wollen wir die Sonnenwende mit einem Dinner unter unserem Regenschutzdach begehen (Einladungen folgen noch)

Unser 6. Sängertreffen findet am 26. August 2018 wieder im Findlingsgarten statt

Am 29. September 2018 verbinden wir unser Herbstfest mit einem größeren Trödelmarkt und

am 27. Oktober 2018 veranstalten die Kulturscheune und der Findlingsgartenverein wieder das traditionelle Fest „Feuer und Flamme“

Immer wieder herzlich willkommen.

 

Prof. Heiner Vollstädt

Vorsitzender